Bibliographie

Werke, Briefwechsel und Übersetzungen.
Mit ausgewählter Sekundärliteratur und einem tabellarischen Lebenslauf.

Erstellt von Regula M. Zwahlen und Ksenija Babkova.

Sergij Bulgakov
Bibliographie
Werke, Band 3
Epiphania, Band 11
Herausgegeben von Barbara Hallensleben und 
Regula Zwahlen.
Münster: Aschendorff-Verlag 2017, 150 Seiten, geb. 32,– EUR

ISBN 978-3-402-12038-5 

Wenige Autoren erfordern – nach Quantität, Qualität und Wirkungsgeschichte ihres Werkes – eine Bibliographie, die ein eigenes Buch darstellt. Der russische Denker Sergij Bulgakov (1871-1944) gehört zu diesem Kreis. Die Bibliographie (mit deutscher Übersetzung der russischen Titel in kyrillischer Schrift) erscheint gleichzeitig mit seinen autobiographischen Texten (Band 2) und nach seiner Habilitationsschrift „Philosophie der Wirtschaft“ (Band 1) als Band 3 der Werkausgabe, erarbeitet an der „Forschungsstelle Sergij Bulgakov“ der Universität Fribourg Schweiz.
Enthalten sind: die zu Lebzeiten Bulgakovs veröffentlichten Werke, posthume Publikationen, Neuauflagen, von ihm verfasste Rezensionen, Vorworte und Übersetzungen, publizierte Briefe und Briefwechsel, Vorlesungen und Seminarprotokolle sowie Nekrologe. Ein Verzeichnis der Archive gibt Aufschluss über den Zugang zu publiziertem und noch unpubliziertem Material, das der Erforschung harrt. Die Übersetzungen sind nach Sprachen geordnet. Hinzugefügt wurde eine Liste der Zeitschriften, in denen Bulgakovs Publikationen erschienen, sowie ein Verzeichnis ausgewählter Sekundärliteratur. Ein tabellarischer Lebenslauf ermöglicht die Kontextualisierung der Publikationen auf Bulgakovs Lebensweg.

Das von uns erstellte Register der Personen und Orte lässt Bulgakovs Beiträge über bestimmte Persönlichkeiten (Karl Marx, Ludwig Feuerbach, Thomas Carlyle, Max Weber, Pablo Picasso u.a.) leicht auffinden. Zeitgenössische Debatten können durch Hinweise auf Rezensionen und Repliken zu Bulgakovs Werken nachverfolgt werden.
Die Bibliographie möchte die Aufmerksamkeit für Bulgakov als herausragenden Denker des 20. Jahrhunderts wecken und die Orientierung in seinem immensen Werk erleichtern.


Rezensionen
 

von Volker Strebel: Ganzheitliche Wahrnehmungen in literturkritik.de 1 (2019)

von Prof. Dr. Evert van der Zweerde in Journal of Eastern Christian Studies 70, 3-4 (2018), p. 314–317

von Prof. Dr. Jennifer Wasmuth in Religion & Gesellschaft in Ost und West 12 (2018), S. 31.

Forschungsstelle Sergij Bulgakov - Av. Europe 20 - 1700 Freiburg
regula.zwahlen [at] unifr.ch - Swiss University