Seit ihrer Gründung im Herbst 2009 bringt die informelle Forschungsgruppe / Rencontres Jeunes Chercheurs Nachwuchsforscher zusammen, um ihre Forschung mit anderen in sprach- und sprachwissenschaftlichen Disziplinen tätigen Personen in einer informellen und wertfreien Umgebung zu teilen. Die Gruppe, die derzeit an der zweisprachigen Universität Fribourg / Freiburg in der Schweiz angesiedelt ist, hat derzeit über 150 Mitglieder aus 22 verschiedenen Institutionen in Europa und anderswo. Die Mitgliedschaft steht allen offen, die sich für sprach- und sprachwissenschaftliche Forschung interessieren. Die Diskussionsliste dient als Hauptmittel der Kommunikation zwischen den Mitgliedern und wird verwendet, um Informationen weiterzugeben oder anzufordern, bevorstehende Ereignisse anzukündigen und um sich neuen Mitgliedern in der Gruppe vorzustellen. Die Kommunikation erfolgt in Englisch, Französisch und Deutsch.