Doktoratsprogramm

DE CIVITATE HOMINIS. Theologie im post-Ökumenischen Zeitalter

FORUM

Diese Seite bietet Gelegenheit zum Gedankenaustausch über aktuelle Fragen.


 

Theologie im Dialog. Offenes Forum für Doktorierende

In Doktoratsprogrammen und Doktoratskolloquien sind in der Regel die Fragen vorgegeben – entweder durch ein inhaltliches Thema oder durch die Vorstellung des Standes der eigenen Forschung. Beim Forum „Theologie im Dialog" werden Themen, Arbeitsformen und der Arbeitsrhythmus durch die Doktorierenden selbst festgelegt. Dadurch geschieht eine Einübung in die aktive Mitgestaltung der Scientific Community. Es ist z.B. möglich, aktuelle theologische Themen zu diskutieren, Neuerscheinungen miteinander zu lesen, Gäste aus dem Bereich der theologischen Forschung zum Gespräch einzuladen, gemeinsame kulturelle Initiativen zu ergreifen, etc. Voraussetzung der Teilnahme ist die Fähigkeit und Bereitschaft, sich über das eigene Forschungsthema hinaus im theologischen Dialog zu engagieren, Kreativität, Initiativkraft, Bereitschaft zu neuen Entdeckungen und zum Hören aufeinander. Nicht zuletzt sollen Publikationen durch die Doktorierenden gefördert werden.

Eine Initiative ab Wintersemester 2013, mittwochs, 15-17h
Kontakt: Dr. Thomas Ebneter - thomas.ebneter@unifr.ch


Theologie en dialogue. Forum ouvert pour doctorant-e-s

En principe, dans les programmes doctoraux et les colloques doctoraux, les questions sont fixées à l’avance – soit par un sujet thématique, soit par la présentation de l’état de la recherche personnelle. Dans le cadre du Forum „Théologie en dialogue“, les doctorant-e-s décident eux-mêmes sur les sujets, les formes et le rhythme de travail. De cette façon, ils/elles s’habi­tuent à la participation active dans la Communauté scientifique. Il est par exemple possible de discuter des thèmes théologiques actuels, de lire ensembles des nouvelles parutions, d’inviter des hôtes venant du domaine de la recherche, de prendre des initiatives culturelles e commun, etc. La participation présuppose la capacité et la disponibilité de s’engager au-delà de son propre sujet de recherche dans le dialogue théologique, créativité, preuve d’initiative, disponibilité pour des nouvelles découvertes et l’écoute mutuelle. Le Forum encourage notamment les publications par les doctorant-e-s.

Une initiative depuis le semestre d'hiver 2013, mardi 17-19 h
Contact: Stefan Constantinescu - stefan.constantinescu@unifr.ch


Debatten - débats

Hier werden aktuelle Beiträge und Debatten dokumentiert - und anschließend archiviert.

Doktoratsprogramm DE CIVITATE HOMINIS - Avenue de l'Europe 20 - CH-1700 Fribourg - Tel +41 26 / 300 7410 - Fax +41 26 / 300 9783
barbara.hallensleben@unifr.ch - Swiss University