Was sind regelmässige Essanfälle und das Gefühl des Kontrollverlust beim Essen?

Das sind Situationen, in denen Sie die Kontrolle darüber verlieren, was und wie viel Sie essen. Essanfälle sind oft gekennzeichnet durch essen ohne Hunger, schnell und durcheinander essen und essen aufgrund unangenehmer Gefühle oder Langeweile. Die Essanfälle und das Gefühl des Kontrollverlusts beim Essen sind oft begleitet von Schuld- und Schamgefühlen und können sehr belastend sein.

Wer kann an der Studie teilnehmen?

Sie können teilnehmen, wenn Sie 14- bis 24- jährig sind und unter regelmässigen Essanfällen und/oder regelmässigem Kontrollverlust beim Essen leiden.

Projekt BEAT - Departement für Psychologie - Rue de Faucigny 2 - CH-1700 Freiburg - Tel +41 26 / 300 76 58
beat [at] unifr.ch